Ein Blick ins Ausland

Bei den Preisen von Wohnimmobilien in internationalen Metropolen ist mancherorts viel Dampf im Kessel. Allein in sechs Städten macht die UBS eine akute Blasengefahr aus. Am stärksten ist das in Hongkong der Fall, das aber wegen seiner Topologie und des chinesischen Einflusses als Sonderfall gilt. Kaum weniger bedrohlich ist die Situation jedoch in München, Toronto und Vancouver. Und trotz einer spürbaren Abkühlung komplettiert London hinter Amsterdam das Feld der «Hotspots».